Körpersprache ist ein wesentliches Ausdrucksmittel Deiner Kommunikation. Um im Leben erfolgreich zu sein, ist es nützlich, sich auch mit der eigenen Körpersprache auseinanderzusetzen. Denn manchmal sagt Deine Körpersprache mehr, als Dein gesprochenes Wort – und verrät Dein eventuelles Unbehagen in einer Situation. Von diesem Wissen profitierst Du, sowohl um Dich selbst besser unter Kontrolle zu haben, als auch um die Regungen Deines Gegenübers besser zu verstehen.

Dass Körpersprache als wesentliches Kommunikationsmittel immer stärker in den Fokus rückt, zeigt sich an einigen TV-Shows (z.B. „Lie to me“), an diversen Bestseller-Büchern und unzähligen Website, die sich ausschließlich damit beschäftigen. Da jeder Mensch, der sich mehr beruflichen und privaten Erfolg wünscht, von diesem Thema profitiert, ist hier eine Liste mit 10 Körpersprache-Geheimnissen, die jeder Mensch wissen sollte. Nütze dieses Wissen in Deinem Alltag, Du wirst die positiven Effekt bestimmt wahrnehmen.

1. Lächle, wenn es angebracht ist

Lächlen ist eines der fundamentalsten Themen überhaupt. Lächeln ist ein unglaublich starkes Instrument, um sofort Vertrauen und Akzeptanz bei anderen Menschen zu bekommen. Die Frage ist jedoch, wann es angebracht ist. Wenn Du einen neuen Menschen triffst oder Deinem Vorgesetzten Feedback gibst, dann ist Lächeln definitiv angebracht. Wenn Du Dich jedoch rechtfertigen musst, warum Du Deine monatlichen Verkaufszahlen nicht erreicht hast oder warum Deine Beziehung scheitert, dann hat ein strahlendes Gesicht im Gespräch klarerweise nichts verloren. In einer solchen Situation transportiert Dein Lächeln, dass Du unsicher bist oder dass es Dir an Selbstvertrauen mangelt. Dein Lächeln ist also ein extrem starkes Mittel zur Gestaltung Deiner zwischenmenschlichen Kommunikation.

2. Ein starker Händedruck

Ein schwacher Händedruck zeigt, dass Du eine schwache Person bist – und schwache Personen sind selten erfolgreich. Egal ob beim Job-Interview, im Geschäftsleben oder beim Date, ein ordentlicher Händedruck unterstreicht Deine Persönlichkeit und zeigt, dass Du auch mal zupacken kannst. Treib es aber nicht zu weit – das ist kein Match wo es darum geht, Deinem Gegenüber die Hand zu zerquetschen. Zeig einfach etwas Spürsinn: drücke nicht zu lasch, erwidere die Druckintensität Deines Gegenübers und – als besonderen Tipp – drehe Dein Handgelenk ein bisschen, so dass Deine Hand höher als die Hand Deines Gegenübers ist (wenn Du also Rechtshänder bist, dann drehe Dein Handgelenk leicht nach links). Das transportiert Deinem Gegenüber unterbewusst, dass Du in einer dominaten Position bist.

3. Nütze das „Gesichts-Dreieck“

Menschen mögen es, wenn man Ihnen zuhört und Bestätigung gibt. Das zeigt Respekt, Interesse und Vertrauen. Auch wenn intensiver Augenkontakt dabei ein wichtiges Instrument ist, so kann übermäßiges Starren auch ziemlich gruselig wirken. Nütze daher das sogenannte „Gesichts-Dreieck“. Stelle Dir einfach ein Dreieck vor, das im Gesicht Deines Gegenüber die beiden Augen und den Mund verbindet. Beobachte also nicht nur die Augen sondern auch den Mund Deines Gegenübers – das verhindert den fälschlichen Eindruck, dass Du starrst und suggeriert, dass Du die Lippen Deines Gesprächspartners liest – ein Zeichen, dass du sehr aufmerksam zuhörst. Nütze diese Technik in jedem Gespräch, egal ob beruflich oder privat.

4. Reibe nicht Deine Handflächen, Dein Gesicht oder Deinen Nacken

Diese Gestern suggerieren, dass Du Angst hast oder unter Stress stehst. Sie zeigen, dass Du mit der Arbeit, die Dir zugetraut wurde, überfordert bist bzw. Du dass Zweifel an Deinem Arbeitsergebnis oder Deiner Selbstpräsentation hast. Wenn Du selbst Zweifel an Deinem Selbstvertrauen hast, dann haben auch andere Zweifel an Deinem Selbstvertrauen. Vermeide solche Gesten unbedingt, sowohl in der Öffentlichkeit, als auch Privat. Ersetze sie stattdessen durch Gesten, die Deine Selbstsicherheit unterstreichen und zeige diese gerade auch in Situationen, wo der Ausgang zu Deinen Gunsten ungewiss ist.

5. Forme ein Hausdach mit Deinen Händen

Wenn Du intelligent und sicher wirken willst, dann nütze diese auffällige Geste. Die landläufig als „Merkel-Raute“ bekannte Geste ist unter Politikern bekannt und beliebt, da sie Deine Fähigkeit unterstreicht, mit wichtigen Herausforderungen umzugehen. Naturgemäß ist diese Geste eher für formelle Anlässe und für die Arbeit nützlich – nütze sie beispielsweise im Gespräch mit Deinem Vorgesetzen. Achte dabei darauf, dass Du Hände dabei nicht abflachst – das suggeriert ein Abflachen Deines Selbstvertrauens. Öffne davor lieber die Geste und trimme gleichzeitig Deine Körperhaltung.

6. Vermeide übermäßige Zustimmung

Whilst it’s great to be on equal terms with people, whether they are your boss or your employees, it’s damaging to pretend that you agree, when in truth you completely disagree. This is the employee who nods uncontrollably whilst their boss lay’s blame on them. Don’t be afraid to show a curious, or even a bewildered expression when a false statement is made, then follow it up with your reasons. There are some crazy people out there, if you’re not disagreeing with some of them then you’re probably doing it wrong.

7. Do: Strike a Power Pose.

Yes, this is the superhero’s go-to pose — and for good reason — because it literally powers you up! Research has shown that they not only make others perceive you as confident and powerful, but that it makes you feel just that. Practising power poses before a high-stakes scenario raises your bodies testosterone levels, whilst decreasing cortisol levels (your stress hormone). In business, successful people know the incredible power of this pose, a confidence booster not only in yourself, but in others opinions of you.

8. Don’t: Face Away From Whoever You’re Engaging With.
ignorance

This one can mean a multitude of things, and they’re all negative. From fear, anxiety, distrust, ignorance to contempt, not facing someone — let alone making eye contact — when you’re engaging with them will see that your success stays a product of your imagination. Success is more often than not a team effort, and if you can’t build a team who is even fond of you, the only way you’re going is down. Don’t be ignorant, you wouldn’t appreciate someone doing this to you.

9. Do: Maintain Good Posture.
posture
Nothing says sloppy like someone who can’t even carry themselves physically, let alone mentally. Poor posture is often a product of our lifestyles, too much time sitting or craning your neck over your phone for instance. Not only is it bad for your health but it’s bad for your appearance and your respect. It’s hard for others to see you as equal or as a superior when you’re foreheads facing the floor. You’ll add a couple of inches to your height, and perhaps some zero’s to your pay-check.

10. Don’t: Exaggerate Your Gestures.
exaggerate

It’s hard to take someone who is overly flamboyant seriously, exaggerating your gestures in an effort to come across as enthusiastic or confident will only cause others to think the contrary. There is no shame in remaining reserved, in fact it is often a sign of maturity and mystery. Successful people know not to be boisterous if they want to remain respected. Though you may want to appear energetic for that job interview, too much is overkill.